15
Jun
2024

2C-B-FLY Erfahrung Reisebericht



Neugierig auf die Wirkung anderer und ohne störende bewusstseinsverändernde Eigenschaften, habe ich mit 2C-B-FLY experimentiert, einer Forschungschemikalie, die für die Erweiterung des Bewusstseins bekannt ist. Die Erfahrung zu machen und innerhalb des gesamten Prozesses zu üben und zu entdecken, anstatt nur auf Leistung zu setzen, ist mein Weg.

Durch gründliche Recherchen über 2C-B-FLY habe ich unter anderem die chemische Formel, mögliche Nebenwirkungen und Sicherheitsdosen kennengelernt. Das Wichtigste war die Sicherheit; ich habe eine ruhige und günstige Umgebung geschaffen, zusammen mit einem erfahrenen Tripsitter, der mich die ganze Zeit über begleitet hat.

Die gemessene Dosis von 2C-B-FLY oder oral eingenommen wurde um 12.30 Uhr eingesetzt, und die gewünschten Wirkungen ließen auf sich warten. Während die Auswirkungen immer näher rückten, schuf ich eine Haltung der Schärfe und Verfügbarkeit in mir und bereitete mich darauf vor, in die Tiefen meines Unterbewusstseins einzutauchen.

Zuerst kamen die Veränderungen ganz subtil und ich empfand sie als eine kleine Veränderung in meiner Sichtweise. Dinge begannen in Farben zu erscheinen, die vorher keine Namen hatten. Unbelebte Gegenstände wie Tücher und Utensilien wirkten lebendiger, interessanter und magischer. Anders als bei starken Psychedelika waren die Wirkungen von 2C-B-FLY subtil wahrnehmbar, aber dennoch spürbar und sorgten für eine leichte Bewusstseinsverschiebung ohne Empfindungen.

Der motivierende Faktor für mich war einfach der Wunsch, die Natur und die Feinheiten der Wirkungen dieser besonderen Droge zu verstehen. Die visuellen Eindrücke wirken noch fesselnder, während die Musik tiefe emotionale Reaktionen auslöst, die meine Wertschätzung für Kunst und Landschaft noch lauter widerhallen lassen. Mit einem neugierigen, aber bescheidenen Geist habe ich mich auf die Entdeckungsreise begeben und mich mit introspektiven Praktiken beschäftigt, die die Geheimnisse des Lebens widerspiegeln und existenzielle Fragen aufwerfen.

Während meiner Reise habe ich eine nachdenkliche Haltung eingenommen und mir oft einen kleinen Moment Zeit genommen, um meinen mentalen Gefühlszustand zu überprüfen. Doch abgesehen von der Übelkeit und dem Unbehagen, das ich in der Anfangsphase verspürte, war diese 2C-B-FLY-Droge eher eine sanfte und intime Erfahrung.

Zwei Stunden später, als die Wirkung von 2C-B-FLY nachzulassen begann, blickte ich auf das Erlebnis als Ganzes zurück und bemerkte, wie es das Bewusstsein und die Wahrnehmung auf subtile und doch tiefgreifende Weise veränderte. Die Erfahrung verdeutlichte also den vielfältigen und vielschichtigen Charakter der psychedelischen Reise und unterstrich die Notwendigkeit einer verantwortungsvollen Erkundung sowie der vollständigen Verarbeitung der gewonnenen Erkenntnisse. Ich nehme diese 2C-B-FLY- und andere Psychedelika-Reisen mit Demut und Respekt an, weil ich weiß, dass sie mir helfen können, als Person zu wachsen und mich selbst zu erkennen. Meine Erfahrung mit 2C-B-FLY hat mich darin bestärkt, dass wir uns diesen Substanzen mit Absicht und Ehrfurcht nähern und uns bewusst machen sollten, dass unser Geist viele Geheimnisse bereithält.

Leave a Reply

Solve : *
12 ⁄ 3 =