17
Dez
2022

2F-Ketamin Überprüfung



2F-Ketamin ist eine synthetische Substanz, die von Ketamin abgeleitet ist, das in der Medizin und in der Freizeit häufig als Narkosemittel verwendet wird. 2F-Ketamin wird jedoch hauptsächlich als Forschungschemikalie in der Freizeit verwendet und ist derzeit nicht für medizinische Anwendungen zugelassen.

Dieser Artikel enthält eine Erfahrung 2-FDCK-Forschungschemikalien und gibt einen Überblick über allgemeine Informationen, Geschichte, Dosierungs- und Verabreichungsinformationen, andere Erfahrungund mögliche Nebenwirkungen.

Allgemeine Informationen über 2F-Ketamin

2F-Ketamin gehört zu den dissoziativen Anästhetika und hat eine ähnliche Molekularstruktur wie Ketamin. Im Allgemeinen wird es auch unter seinem richtigen Namen 2-Fluorodeschloroketamin oder abgekürzt als 2-FDCK bezeichnet.

2-FDCK ist sowohl in Pulver- als auch in Kristallform erhältlich, wobei die Verfügbarkeit von Anbieter zu Anbieter variieren kann. Er ist in der Regel cremefarben oder gelblich. Obwohl es weniger häufig vorkommt, kann es auch in Pillen- oder Kapselform erhältlich sein. Die Nutzer können es auch persönlich einkapseln.

2-Flurorodeschoroketamin ist sowohl im Blut als auch im Urin nachweisbar, ist aber in der Regel nicht in den meisten Testpanels enthalten und muss oft mit speziellen Tests untersucht werden, die separat von den üblichen 5- oder 10-Panel-Tests durchgeführt werden müssen.

Geschichte von 2F-Ketamin

2-FDCK ist ein relativ neues legal highs und wurde ursprünglich als Narkosealternative zu Ketamin für medizinische Zwecke entwickelt, obwohl sowohl Ketamin als auch 2F-Ketamin auch in der Freizeit weit verbreitet sind. Die erste schriftliche Aufzeichnung dieser Forschungschemikalie erschien 2013 und wurde 2017 über verschiedene Verteiler online verfügbar. Sein Vorgänger, Ketamin, wurde in den frühen 1960er Jahren entwickelt und ermöglichte Freizeitkonsumenten mehrere Jahrzehnte an Erfahrung, bevor 2-FDCK eingeführt wurde.

2F-Ketamin ist in vielen Ländern illegal, unter anderem in Japan, Italien, Schweden und der Schweiz. Mehrere Länder wie Kanada und das Vereinigte Königreich haben Rahmengesetze erlassen, um die Herstellung, den Vertrieb und den Besitz von 2F-Ketamin zu verbieten, ohne die Forschungschemikalie in den Gesetzen ausdrücklich zu nennen. Das gilt auch für einige US-Bundesstaaten. Überprüfe also immer die örtlichen Verordnungen, um sicherzugehen, dass 2-FDCK in deiner Gegend ein legal high ist, da dies von Bundesstaat zu Bundesstaat und möglicherweise auch von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich ist.

2F-Ketamin ist online bei Händlern für Forschungschemikalien erhältlich. Es wird auch von Einzelpersonen in verschiedenen Regionen verteilt.

Dosierung und Verabreichung

Der Konsum von Drogen, selbst von legalen Drogen wie 2F-Ketamin, sollte vorsichtig angegangen werden, wobei alle Risiken und Vorteile berücksichtigt werden müssen.

Die Wirkungen von 2-FDCK können unterschiedlich ausfallen:

  • die Dosierungsmenge und -häufigkeit
  • den Gesundheitszustand, die Größe und das Gewicht des Nutzers
  • die bisherigen Erfahrungen des Nutzers mit der Substanz
  • zusätzliche Substanzen, die gleichzeitig eingenommen werden, einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente
  • die Art der Verabreichung
  • die Toleranz des Nutzers gegenüber diesen oder ähnlichen Substanzen

Wenn du eine Substanz verabreichst, verwende ein Testkit oder Teststreifen, um sicherzustellen, dass es sich um eine legale Droge handelt, und befolge Protokolle zur Schadensminimierung, wie z.B. Nüchternheitsüberwachung, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Es wird empfohlen, zunächst mit einer kleinen Dosis zu beginnen und dann die Dosis zu erhöhen, wenn du dich mit der Wirkung und der Art und Weise, wie dein Körper auf 2-FDCK reagiert, besser vertraut gemacht hast.

20-50mg pro 100 lbs. des Körpergewichts ist eine typische Dosis für die Verabreichung über die folgenden Methoden:

Orale Verabreichung

2-Fluorodeschloroketamin kann in Pillen- oder Kapselform geschluckt, mit einer Trinkflüssigkeit vermischt und eingenommen oder in Rollpapier eingewickelt und geschluckt werden, was als „Bombing“ bezeichnet wird. Dies ist die gängigste Art der Verabreichung.

Nasale Insufflation

2-FDCK kann nasal insuffliert werden (auch „schnupfen“ genannt), um den Eintritt der Wirkung zu beschleunigen. Diese Methode wird oft als leicht bis stark unangenehm empfunden und kann Schmerzen oder ein brennendes Gefühl in den Nasengängen verursachen.

Verabreichung von Zäpfchen

Manche Nutzer ziehen es vor, 2-FDCK zu verkapseln oder aufzulösen und als Zäpfchen in den Enddarm einzuführen. Diese Art der Verabreichung verändert die Wirkung der Substanz in der Regel nicht und führt oft zu einem schnelleren Wirkungseintritt als die orale Verabreichung.

Umdosierung

Nutzer berichten oft, dass sie sich weitere Dosen verabreichen, um die Wirkung von 2-FDCK zu verlängern. Bei einer erneuten Dosierung solltest du die gleiche oder eine geringere Menge als die ursprüngliche Dosis verwenden, bis du weißt, wie das Medikament in deinem Körper reagiert. Wenn du negative Nebenwirkungen erfährst, ist es nicht empfehlenswert, die Dosis zu erhöhen. Eine häufige Nebenwirkung von 2-FDCK ist der Zwang zur erneuten Einnahme, also sei vorsichtig, wenn du entscheidest, ob du die Einnahme fortsetzen willst oder nicht.

Benutzer 2F-Ketamin Bewertungen

ErfahrungForschungschemikalien, einschließlich dieser Erfahrung, werden oft selbst berichtet und sollten anekdotisch betrachtet werden, nicht als Beweis oder Tatsache. Die hier genannten Zeiträume und Wirkungen sind ein Näherungswert, der auf den selbstberichteten Erfahrungen anderer Nutzer basiert.

Einsetzen der Wirkungen

Je nach Art der Verabreichung kannst du mit einer Wirkungszeit von 20-40 Minuten rechnen. Der Wirkungseintritt scheint je nach Verabreichungsmethode unterschiedlich zu sein, da die Wirkung je nach Verabreichungsart langsamer oder schneller eintritt.

Gesteigerte Kreativität

Einige Nutzer berichten, dass sie sich unter dem Einfluss von 2F-Ketamin kreativer fühlen und mehr zu fantasievollem Denken und kreativen Tätigkeiten neigen.

Geringere Schmerzen

Da 2-Fluorodeschloroketamin als Narkosemittel entwickelt wurde, erfahren viele Nutzerinnen und Nutzer eine körperliche Schmerzlinderung, wenn sie es verwenden. Der Grad der Erleichterung hängt von der Art und Schwere der Schmerzen des Nutzers ab.

Euphorie

Viele Nutzer erleben nach der Einnahme von 2-FDCK ein leichtes bis starkes Gefühl der Euphorie. Das kann manchmal auch als ein überwältigendes Gefühl von Wärme, Glück oder Zufriedenheit erlebt werden.

Intensive Träume

Nutzer berichten oft, dass sie während oder unmittelbar nach der Einnahme von 2F-Ketamin intensive, lebhafte Träume haben. Diese Träume werden oft als ungewohnt für den typischen Nutzer beschrieben und können für manche unangenehm sein.

Anticlimax

Wenn die Wirkung der Substanz nachlässt, kann es zu Schläfrigkeit und schlechter Stimmung kommen. Diese Effekte sind vorübergehend und können innerhalb von 1-2 Stunden nach Beginn des Versatzes nachlassen. Die Erfahrungen während des Comedowns können je nach Nutzer variieren.

Mögliche Nebenwirkungen von 2F-Ketamin

Wie bei jeder Substanz gibt es auch bei 2-FDCK mögliche Nebenwirkungen. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören unter anderem:

  • Schwindel und Desorientierung
  • Verlust der motorischen Koordination
  • Hyperventilation
  • Hyperthermie
  • Bluthochdruck
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Erhöhte Transpiration
  • Depersonalisierung
  • Dissoziation
  • Paranoia
  • Psychose
  • Schmerzen in der Brust
  • Krampfanfälle
  • Amnesie und Zeitverzerrung
  • Beeinträchtigte kognitive Funktion
  • Inkontinenz und blutiger Urin
  • Halluzinationen
  • Tod

Wenn du schwerwiegende negative Auswirkungen erlebst, wende dich an die örtliche Notaufnahme und teile ihnen die Dosierung und Häufigkeit der Selbsteinnahme von 2F-Ketamin mit, um Reaktionen mit anderen Medikamenten zu vermeiden, die sie dir möglicherweise verschreiben, um weitere Schäden zu verhindern.

You may also like

Revolution – Resin Legal High Review
Ghost Menthol Ultra Strong Liquid Kräutermischung
Kanna E-Liquids Vaping Guide
Kanna-Führer: Was du wissen musst

Leave a Reply

Solve : *
28 × 27 =