27
Nov
2022

2C-C Erfahrung



Ich war mir nicht sicher, was ich von dieser Erfahrung erwarten sollte. Ich habe schon andere 2C-Drogen ausprobiert, aber meine Freunde, mit denen ich zusammen war, waren viel erfahrener als ich und sie hatten alle ganz andere Erfahrungen mit den einzelnen Drogen. Sie sagten, dass es zu viel für mich wäre, es zu schnupfen, also schlugen sie vor, es oral einzunehmen. Das Problem ist, dass ich noch nicht einmal Pixie Sticks mag. Also haben wir uns ein Weißbrot geholt, das ich dann mit den 40 mg Pulver im Inneren gefaltet und mit nur ein wenig Kauen geschluckt habe. Meine Freunde machten sich über mich lustig und sagten, ich sei wie ein Hund, den man austricksen müsse, damit er seine Medikamente nimmt. Es war ein bisschen schwierig, meine Speiseröhre hinunterzugehen. Vielleicht lag es daran, dass ich nicht genug gekaut habe, aber ich begann mir Sorgen zu machen, dass wir zu viel Pulver verwendet hatten. Es fühlt sich etwas dicker an als ähnliche Puder, die ich bisher hatte, weniger leicht und körniger. Meine Freunde sagten mir, es sei in Ordnung.

Ich spüre, wie das Hochgefühl einsetzt. Es ist wie eine Art Gewicht auf meinem Körper, eine Schwere. Meine Finger, Zehen und meine Nase kribbeln. Es ist, als ob alles um mich herum sehr intensiv aussieht, als ob ich jedes Detail auf einmal wahrnehme. Plötzlich mache ich mir Sorgen, dass ich gleich kotzen muss. Einer meiner Freunde coacht mich dabei und ermutigt mich, tief ein- und auszuatmen. Die Übelkeit geht vorbei.

Teile des Raums scheinen zu schmelzen. Wände und Möbel verwandeln sich in lebendige fraktale Muster und Kaleidoskop-Visionen, die sich ineinander vermengen, bevor sie sich in neue Visionen auflösen. Das erinnert mich an die Zeit, als ich mich als Kind bei Schulversammlungen gelangweilt habe und meine Augen ganz fest geschlossen habe, bis ich Farben und Lichter sehen konnte. Ich versuche, einen Sinn in diesen Dingen zu finden, so wie jemand anderes eine Wolke betrachtet und versucht zu erkennen, wie sie aussieht. Wenn ich versuche, mich auf die eine oder andere Sache zu konzentrieren, fixiert sich mein Gehirn auf alles, was um mich herum ist und als unordentlich angesehen werden kann. Ich fange an, den Raum um uns herum aufzuräumen und stelle die Möbel um, bis es für meinen berauschten Verstand ordentlich aussieht. Irgendwann versuche ich, das Geschirr abzuwaschen, das gerade in der Spüle steht, aber jemand hält mich auf, nachdem ich fast ein Glas zerbrochen habe.

Nach ein paar Stunden befinde ich mich in dem, was ich als Höhepunkt des Hochs empfinde. Ich spüre meine Extremitäten nicht, nicht weil sie taub sind, sondern weil ich nicht daran denke, dass ich sie spüren kann. Die Farben und Formen, die ich sehe, umhüllen meinen Körper und streicheln mein Gesicht. Für ein paar Minuten glaube ich, dass ich mich in eine längliche, violettfarbene Kugel verliebt habe.

Nach etwa 6 Stunden spüre ich, dass die Drogen nachlassen. Was die Farben angeht, so hinterlassen sie bei mir Kopfschmerzen, auch wenn sie nicht allzu stark sind. Ich bin zufrieden damit, einfach nur zu sitzen, aber ich bin schockiert, als ich sehe, dass ein paar meiner Freunde schon gegangen sind. Seit dem Brot hatte ich nichts mehr gegessen. Derjenige, der am wenigsten hoch ist, bietet an, einen Toast auszusprechen, was mit einem lauten Applaus belohnt wird.

Fazit

Nachdem ich gut geschlafen hatte, war ich überrascht, als ich ohne Kater aufwachte. Normalerweise reagiert mein Körper am Tag danach in irgendeiner Form negativ, aber das Schlimmste, was ich sagen kann, ist, dass ich mich vielleicht nicht so gut ausgeruht habe, wie ich es mir gewünscht hätte, obwohl das keine einzigartige Erfahrung für mich war. Ich würde die Wirkung von 2C-C als stärker beschreiben als bei anderen Pulvern dieser Art, aber sie hielt kürzer an, als ich erwartet hatte. Ich wäre neugierig, es noch einmal mit höheren oder niedrigeren Dosierungen zu versuchen.

Leave a Reply

Solve : *
4 × 18 =